Geschichte und Philosophie

Seit über 40 Jahren verarbeitet ALLSPAN Restholz aus der Holzindustrie. Ein verantwortungsvoller Umgang mit diesen Reststoffen aus dem Naturprodukt Holz ist für ALLSPAN eine langfristige Verpflichtung.

Aufgrund der hervorragenden stofflichen und hygienischen Eigenschaften unbehandelter Weichholzspäne kam ALLSPAN zur Entscheidung, den Schwerpunkt auf Produkte für die Tierhygiene zu legen.

Das primäre Ziel war ein qualitativ hochwertiges Boxeneinstreu für Pferde zu entwickeln. Ein entsprechendes Produkt wurde von ALLSPAN nach Einsatz spezieller Verarbeitungsmethoden vor ca. 25 Jahren auf den Markt gebracht. Sehr schnell stand der Name ALLSPAN im Pferdesport europaweit für herausragender Qualität. Heute produziert ALLSPAN verschiedene hochwertige Einstreuprodukte für Groß- und Kleintiere sowie – seit mehr als 10 Jahren – Holzpellets für den Brennstoffsektor.

Derzeit werden europaweit in 5 Werken Allspan Produkte hergestellt.

Qualität, Innovation…
Der Name ALLSPAN steht europaweit für erstklassige Produkte. Ständig wird daran gearbeitet, das hohe Qualitätsniveau zu halten und mit neuen Techniken und Innovationen zu verbessern, um damit den Kunden einen zusätzlichen Nutzen bieten zu können. Neben der werksinternen Qualitätskontrolle lässt ALLSPAN seine Produkte von neutralen Instituten prüfen und beteiligt sich an entsprechenden vergleichenden Tests.

Zuverlässigkeit, Umwelt…
ALLSPAN arbeitet langfristig mit festen Partnern im Ein- und Verkauf zusammen. Die Weichholzspäne stammen fast ausschließlich von FSC- und PEFC-zertifiziertem Holz.

Kundennähe…
Die Nähe zum Markt ist für ALLSPAN ein zentrales Thema. Mehrere Werke in Deutschland ermöglichen kurze Wegstrecken die auch Ihnen Transportkosten und jede Menge Zeit erspart. Zudem wird der Straßenverkehr entlastet und die Umwelt geschont. Die enge Zusammenarbeit mit Logistikunternehmen und ein weitverzweigtes Händlernetz ermöglichen eine fach- und termingerechte Lieferung.